Aufregendes Datum, gefolgt von zwei

3.jpg

Ich und mein Mann lieben ein aufregendes Sexleben, aber es hat etwas Besonderes. Er mag es auch, dass ich von einem anderen Mann vor ihm gefickt werde. Er ist nicht wirklich ein Hahnrei, weil er am Spiel teilnehmen will. In dieser wahren Geschichte beschreibe ich meine wahre Erfahrung mit einem netten Kerl, der mindestens 20 Jahre jünger ist.
Es begann auf der Website, die wir abonniert haben. Ich bekam die Aufmerksamkeit eines netten Jungen (für die Geschichte Vincent) und gab ihm meine Google Mail-Adresse zum Chatten. Es begann sehr entspannt, aber mit einem aufregenden Unterton. Ich war sein kleiner Tiger und wir haben uns langsam mit Phrasen und Worten wie “Ich denke, du bist köstlich” und nach dem Austausch einiger aufregender Fotos “Hmm sieht gut aus” und “Ich höre, wie die Männer wundervolle Geräusche machen, wenn ich sie bläst. ”

Ich wurde richtig geil von diesem Jungen und beantwortete seine Frage für ein Treffen, von dem ich wusste, dass es mit einem Sex-Date enden würde. Wir trafen uns im Parkhaus in Eindhoven 10 Autominuten von unserem Haus entfernt. Ich hatte mich schon sexy in einen Rock gekleidet, ein Höschen mit offenem Schritt, eine aufregende Bluse mit durchsichtigem BH und natürlich High Heels. Ich fuhr in die Garage und parkte wie vereinbart im obersten Stockwerk, wo normalerweise kein Hund neben dem einzigen schwarzen Auto zu finden ist. Er schrieb mir, dass er neben mir stand, also stieg ich aus und schloss mich ihm an. Wir stellten uns vor und ich erhielt sofort das Kompliment, dass ich im wirklichen Leben noch besser aussah. Wir waren beide so geil vom Vorspiel, dass wir sofort anfingen uns zu küssen. Er massierte meine Brüste, saugte an meinem Ohr und langsam spürte ich, wie seine Hände meine Bluse aufknöpften. Meine Brustwarzen waren hart wie Nüsse von der Geilheit und schauten stolz durch meinen durchsichtigen BH. Vincent schob beide Brüste aus meinem BH und massierte und zog meine Brustwarzen … nicht zu hart, nicht zu weich. Als er meine Brustwarzen in seinen Mund steckte, spürte ich eine sehr große Ausbuchtung in seiner Jeans. Ich lockerte seinen Gürtel, während ich vor Vergnügen stöhnte und nahm seinen steifen Schwanz aus seiner Hose. “Jesus was für ein Whopper” und ich fingen langsam an zu wichsen, während wir mit meiner anderen Hand einen festen Satz Bälle massierten. Vincent zog mich ein wenig nach vorne und ich spürte, wie er langsam meinen Kitzler mit seiner linken Hand bewegte. “Hmmm, kein Höschen, ungezogenes Mädchen”, hörte ich ihn sagen, während er meinen Kitzler massierte. Ich stöhnte heftig, als er zwei Finger in meine feuchte Muschi steckte und seine Finger hin und her bewegte. Ich keuchte vor Aufregung und Geilheit und hielt es kaum noch. In meinem Kopf war die Vereinbarung mit meinem Mann, dass viel erlaubt war, aber kein richtiger Sex. Wir haben das für uns drei aufgehoben. Vincent bat um einen Lick, mit dem ich verstand, dass er eine schöne Pfeifendrehung wollte. Ich sagte “Ok, aber dann gehen wir wirklich zu mir nach Hause, weil mir schon viel zu heiß ist”, “Wir machen” er geil .. Ich beugte mich vor und nahm langsam seine 25 cm lange und ziemlich dicke Stange in meinen Mund. Ich wollte ihn super geil machen, um die Fahrzeit zu uns nach Hause zu überbrücken, also saugte ich hart an seinem Schwanz und nahm dann seine köstliche Stange so tief wie möglich in meinen Mund. Vincent stöhnte vor Vergnügen, als er meine triefende Muschi köstlich mit seinen Fingern von hinten spielte. Ich blieb stehen, bevor ich nicht mehr die Kontrolle hatte, und bat Vincent, mir zu folgen, und gab ihm die Adresse. Während wir fuhren, rief ich meine Mähne an und berichtete ausführlich. Ich wusste, dass ihn das immens anheben würde, und seine aufgeregten Antworten am Telefon zeigten das.

Als wir nach Hause kamen, gingen wir hinein, wo ich mit einem schönen französischen Kuss von Peter begrüßt wurde. Er begrüßte Vincent und wir setzten uns auf die Couch. Peter beruhigte Vincent und sagte mir, ich solle die Initiative ergreifen. Also fing ich an, Sex mit Vincent zu haben, der die bereits hart werdende Ausbuchtung in seiner Hose rieb. Peter hielt eine Weile Abstand. Vincent nahm meine Brüste und knetete köstlich und als ich über ihm auf der Couch saß, glitten seine Finger in meine feuchte Muschi. Ich packte seinen harten Schwanz aus und fing an, Vincent zu wichsen. Ich gab Vincent ein Kondom, das er umdrehte. Und während Vincent an meinen Brüsten saugte, glitt ich langsam mit meiner glatten kahlen Muschi über seine feste Stange. Es fühlte sich wunderbar voll an und langsam begann ich Vincent zu erweitern. Peter war sichtlich sehr geil geworden und massierte seinen harten Schwanz, der aus seiner Hose ragte. In der Zwischenzeit genoss Vincent auch meine Muschi mit leisem Stöhnen. Ich blieb stehen und führte Vincent in unser Schlafzimmer.
Das Schlafzimmer hat ein riesiges Bett und eine kleine Bank. Vincent zog sich aus und ich setzte mich auf die Bank, packte Vincents Schwanz in einer Hand und Peters in der anderen und begann Vincent hart zu lutschen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

scroll to top